Der Fluch

Zusammenfassung 5. Spieleabend

Die Helka - Enge

<u>Falls ich was vergessen habe, dann ergänzt es bitte in den Kommentaren. Da wir erst in 4 Monaten hier dran weiterspielen ist es vermutlich besser eher ein paar mehr Details zu haben. Dann wird das Anknüpfen leichter.</u>

  • Nachdem die SC die Lawine überstanden haben stehen sie vor der Helka-Enge. An der Seite des Eingangs finden sie eine alte Zeichnung. Pippa ist in der Lage sie du deuten und entdeckt, dass es sich um eine Skizze der Enge handelt. Eine Stelle hinter bzw. in der Kurve ist besonders markiert.
  • Die Enge ist vereist, fällt stark ab und ist gespickt von scharfkantigen Felsen. 
  • Während die meisten draußen ein Nachtlager aufschlagen, schläft Fye in der Enge. 
  • Am nächsten morgen holen sie ihn ein und finden kurze Zeit später vor der Kurve der Enge die Leichen von 3 Orks. Außerdem finden sie Edge bewusstlos in einem Jute-Sack.
  • Hinter der Biegung werden sie aus einer Spalte in 3m Höhe von Tentakeln angegriffen, dir rau sind wie Schmiergelpapier. Fye wird beinahe gefressen, bzw. in Säure aufgelöst. Beschwört aber zuvor noch einen Zombie.  
  • Nachdem sie die Enge verlassen haben, erhebt sich vor ihnen der Gemskogel. Seine Ausläufer im Nordosten bilden eine bewaldete Hochebene. Irgendwo im Wald sahen die SC Rauch aufsteigen. Sie schlagen ein Lager am Waldrand auf um erst mal wieder zu Kräften zu kommen. 
  • Nachdem Pippa sich an das Lagerfeuer angeschlichen hat und dort unter anderem Netze liegen sah, kamen Edge und Elathiel hinterher. Nicht ganz so leise.  Pippa sieht Bewegung in den Büschen. Als sie das nächste mal zum Lagerfeuer kucken ist das Netz weg. Kurze Zeit später ertönen 3 Trommelschläge. Dann ist wieder Ruhe. 

 

Comments

- Pippa erinnert sich an ein Volkslied aus ihrer Heimat, welches von der Helka-Enge handelt. Es sollen dort schon viele Personen hinein, aber nicht mehr hinaus gekommen sein

- Edge berichtet von einem Jäger, der sich mit der Karte “Der Wagenlenker” in die Hand geschnitten hat, worauf ein Wagen, der von zwei großen Mietzekatzen gezogen wurde, erschien und die Orks überrollt hat

- Nachdem Fye das Bewusstsein wieder erlangt hat, erklärt er nun kein Weißer Magier mehr zu sein, sondern sich der Schwarzen Magie zugewandt hat. Er folgt von nun einem Dämon in der Gestallt eines ?Wolfes? mit vier Augen. Bolzen scheint kein Problem damit zu haben, aber Pipper und Elathiel glauben nun den Teil der Prophezeiung zu verstehen, in dem vom Teufel in ihrer Mitte gewarnt wurde. Sie bringen Fye dazu die Karte “Der Teufel” zu berühren, doch es geschieht nichts

Zusammenfassung 5. Spieleabend
Frau_Jott

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.